ConviTec Wuchtförderer CRF werden zum Fördern von Schüttgütern wie Gießereisand, Strahlmittel oder mineralische Rohstoffe verwendet. Dabei können beliebig viele Aufgabe- und Abwurfstellen realisiert werden. Konstruktiv ist der Wuchtförderer als Zwei-Massen-System mit Fördertrögen und Verschleißauskleidung aufgebaut. Die Antriebseinheit des Wuchtförderers wird mit dem Trog verbunden und besteht aus einem Drehstrommotor, Gelenkwelle und Richterreger oder Unwuchtmotoren. Ein Grundrahmen wird direkt mit dem Fundament oder Stahlbau verbunden und dient als zweite Masse. Zwischen Fördertrog und Grundrahmen werden Federelemente zur elastischen Abstützung eingesetzt. Der Wuchtförderer kann auch als isolierter Förderer ausgeführt werden, wobei der Grundrahmen auf Druckfedern schwingungsisoliert aufgestellt wird.

MERKMALE
  • Schwingförderer
  • Zwei-Massen-System
  • Ein-Massen-System
  • Gelenkwelle
  • Antriebsmotor
  • Richterreger
  • Unwuchtmotore
  • Frequenzumrichter
  • Trog
  • mehrere Einläufe
  • mehrere Ausläufe
  • Lenkerfedern
  • Isolierrahmen
  • Druckfedern
  • festfundamentiert
  • Schaltschrank
  • SPS-Steuerung
  • Sensorik (Schwingungsüberwachung)
  • Siebsektion
  • Sicherheitseinrichtungen
EIGENSCHAFTEN
  • Fördert heißes und kaltes Schüttgut
  • temperaturunempfindlich
NUTZEN
  • Schonender Transport
  • Transport über mittlere bis lange Distanzen
  • Hohe Verfügbarkeit
  • Niedrige Betriebskosten
  • Einfache Instandsetzung
  • Geringer Wartungsaufwand

Um Ihre Anfrage noch effizienter bearbeiten zu können, finden Sie hier einen Fragebogen, in dem Sie uns die wichtigsten Information schon vorab zukommen lassen können.

Sie haben Interesse an unseren Wuchtförderern? Oder weitere Fragen?
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.
Wuchtförderer